Zur mobilen Version

 

NEWS

DIE WALKÜRE Unger für Wedd

DIE WALKÜRE Unger für Wedd - Foto: Melanie Bentele-Glomb

Bei der Vorstellung von Richard Wagners Oper am 15.4. um 17 Uhr im GROSSEN HAUS wird Tilmann Unger für Peter Wedd die Rolle des Siegmund übernehmen. Wir schicken ein ganz herzliches Toi, toi, toi!

Unger gastierte bereits an der Semperoper Dresden, der Staatsoper Hannover, der Oper Graz, oder der Volksoper Wien und ist unter anderem Preisträger des Kunstförderpreises des Freistaats Bayern. Zu seinem Repertoire gehören Rollen wie Grigori in Boris Godunov, Loge in Das Rheingold, Siegfried im Ring an einem Abend oder Max in Der Freischütz.

Für die letzte Vorstellung der Walküre in dieser Spielzeit am 15.4. gibt es noch Tickets, alle Infos finden Sie hier.

„Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Justin Brown wirkt Wagners Klangsprache hier ebenso von Traditionen entstaubt und frisch wie Yuval Sharons Inszenierung.“ Badisches Tagblatt

Navigation einblenden