Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Nikolaus Webern

Nikolaus Webern

Nikolaus Webern wurde 1982 in Österreich geboren. Er studierte Szenografie an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Neben Assistenzen in Deutschland, Österreich und den USA entstanden eigene Arbeiten als Ausstatter, wie u. a. an der Staatsoper Hamburg Die unglückselige Cleopatra und Das Geheimnis der schwarzen Spinne, am Schauspielhaus Bochum Some Girl(s), am Jungen Staatstheater Wiesbaden Creeps, Scherbenpark und Don Quijote, am Landestheater Salzburg Die Pilger von Mekka, in der Kammeroper des Theaters an der Wien La cambiale di matrimonio und Mare Nostrum, am Theater St. Gallen Pollicino, an der Neuen Oper Wien Orest, der Komischen Oper Berlin Les enfants terribles sowie am Staatstheater Saarbrücken Der goldene Hahn. Zuletzt stattete er Staatsoperette aus, eine Koproduktion der Bregenzer Festspielen und der Neuen Oper Wien. Zukünftige Projekte sind u. a. Martha in Regensburg, L’elisir d’amore in Bielefeld und Addams Family in Osnabrück.
2008 wurde er für sein Raumkonzept zu Hamlet für den Offenbacher Löwen der hessischen Theaterakademie nominiert. 2011 gewann er für das Bühnenbild zu Gefangen in der Realität, einer Bearbeitung der Fledermaus, den ring.award off in Graz.
Am STAATSTHEATER KARLSRUHE kreierte er in der Spielzeit 2014/15 das Bühnenbild zu Falstaff. 2016/17 entwirft er den Bühnenraum für Donizettis Der Liebestrank (L’elisir D’amore).

Navigation einblenden