Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Thanapol Virulhakul

Thanapol Virulhakul

Thanapol Virulhakul studierte Film und Fotografie an der Thammasat University, Bangkok. Danach folgte er seiner Leidenschaft für Tanz und die Darstellenden Künste durch ein intensives Tanzstudium. Sein Interesse an der Funktion und Konzeptualisierung von Tanz in der modernen Gesellschaft führte zur Kreation subversiver Tanzvorstellungen. Thanapol repräsentierte Thailand beim koreanisch-asiatischen Stipendiatenprogramm in Seoul 2005 und bei der Sektion Moderner Tanz des John F. Kennedy Center of Performing Arts. Seine konzeptuelle Tanzperformance Transaction, die sich mit dem ökonomischen System auseinandersetzt, gewann 2013 den Preis für die Beste Regie in einer Performance Arbeit. 2014 erhielt seine Arbeit Hipster The King drei Auszeichnungen der International Association of Critics Thailand und hatte seine internationale Premiere beim Festival „Offene Welt“ in Ludwigsburg. Happy Hunting Ground ist Thanapols erste Arbeit am STAATSTHEATER.

Navigation einblenden