Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Lothar Koenigs

Lothar Koenigs

Foto: Alexander Paul Englert

Lothar Koenigs, geboren in Aachen, studierte Klavier und Dirigieren an der Musikhochschule Köln. Von 1999 bis 2003 war er Generalmusikdirektor in Osnabrück.  Danach gastierte er u.a. an den Opernhäusern von Wien, New York, Dresden, Mailand, Hamburg, Venedig, Rom und Lyon mit Werken wie Lohengrin, Jenůfa und Idomeneo. Seit 2009 ist er Music Director an der Welsh National Opera und dirigierte u.a. Chowanschtschina, Fidelio, Ariadne auf Naxos und Turandot. 2010 leitete er hier die gefeierte Neuinszenierung der Meistersinger von Nürnberg, mit der er auch bei den BBC Proms gastierte.
In Sinfoniekonzerten gastierte er bei Orchestern wie den Wiener und den Dresdner Philharmonikern, dem Beethoven-Orchester Bonn, dem Orchestre Philharmonique de Luxembourg, dem DSO Berlin, den Wiener Symphonikern, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und dem Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma.
2015 und 2016 dirigierte er Elektra am Opernhaus Zürich und Lohengrin an der Bayerischen Staatsoper, weitere Engagements führten ihn an das Royal Opera House Covent Garden, an das Teatro Real Madrid, an La Monnaie in Brüssel sowie an die Metropolitan Opera New York. Konzertverpflichtungen brachten ihn zum Boston Symphony Orchestra, zum Sydney Symphony Orchestra, an die Welsh National Opera und zum Edinburgh International Festival.

Navigation einblenden