Zur mobilen Version

Navigation einblenden

DAS NEUE STÜCK 48 – AUSFALLGESELLSCHAFT

von David-Minor Ilunga | Szenische Lesung

Dauer: 1h 00

21.06.2017 STUDIO

DAS NEUE STÜCK 48 – AUSFALLGESELLSCHAFT

Fußballsommer 2016: Auf einem Brüsseler Polizeirevier warten die Beamten gespannt auf das EM-Viertelfinale, doch ein als Terrorverdächtiger festgenommener Afrikaner muss ins Kreuzverhör genommen werden. Auch der vor Kurzem in Europa Angekommene ist ein begeisterter Fußballfan und verwickelt die zunehmend entnervten Polizisten in immer neue Gespräche über seine Perspektive auf unsere scheinbar krisengeschüttelten Verhältnisse.

Mit den Alltagserfahrungen aus einem Bürgerkriegsland und trotzdem ungewöhnlicher Leichtigkeit wirft der junge kongolesische Autor David-Minor Ilunga einen neuen Blick auf unseren Umgang mit Racial Profiling und die paranoiden Auswüchse unserer Terrorbekämpfung.

EINRICHTUNG Sarah Steinfelder BÜHNE & KOSTÜME Till Gombert*, Felix Plachtzik* ÜBERSETZUNG & DRAMATURGIE Jakob Schumann

* Studierende der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

In Kooperation mit dem africologneFESTIVAL Köln
Mit freundlicher Unterstützung des Institut français


Im Rahmen der monatlichen Reihe DAS NEUE STÜCK

Navigation einblenden