Zur mobilen Version

Navigation einblenden

VOLKSTHEATER

VOLKSTHEATER-FESTIVAL
14. – 16.7.17 STUDIO, PROBEBÜHNE & TERRASSE




Theater, Performance, Workshops, Kunst, Musik und Sonne! Genießen und feiern Sie mit uns die Ergebnisse unserer THEATERLABORE. Bürgerinnen und Bürger aus Karlsruhe und Umgebung kamen wöchentlich zusammen, um gemeinsam das Theater und seine Möglichkeiten zu erforschen. Sie brachten ihre eigenen Themen und Geschichten mit und entwickelten Performances, die wir nun präsentieren. Sie sind herzlich zum Zuschauen und Mitmachen eingeladen!

PROGRAMM (PDF)

Freitag, 14.07.


ERÖFFNUNG
des Festivals mit Getränken & Musik
17.00 - 17.30 TERRASSE

KLEINE VORSTELLUNG VON GROSSEN TRÄUMEN Präsentation Labor traumraum
Ab 6 Jahren
Traumreisen, Phantasieräume, freies Fallen...alles ist möglich im Traum. Aber wie kann man auf der Bühne fliegen? Wie versinke ich im Boden, wenn er gar nicht weich wird? Im Traum kann man durch Wände und Türen gehen, aber wie soll man das darstellen? Was wir im Schlaf oder auch am Tag erträumen, haben wir uns erzählt, aufgeschrieben und vorallem gespielt, gespielt, gespielt. Wir freuen uns unsere großen Träume für einen kleinen Moment Wirklichkeit werden zu lassen.
MIT Begüm Aktas, Marie Beil, Clara Dannemann, Aurelia Ibers, Annika Janke, Anna Kornyushkina, Pauline Voigt – Lennard Eisentraud, Pablo Wachowski LEITUNG Sonja Beil
17.45 - 18.30 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

ES WUCHERT IMMER NOCH!
Präsentation Labor mixed reality
Ab 14 Jahren
Es wächst stark und wild. Mein Ich. Wohin wächst es eigentlich? Im Theaterlabor mixed reality haben wir uns gefragt, warum alle zuerst erwachsen werden und später dann jung bleiben wollen. Wie wird man das: erwachsen? Was muss ich dafür tun? Und kann ich das nur werden oder auch sein?
MIT Dagmar Heidingsfelder, Renate Krause, Hannah Martin, Ingeborg Parma-Block, Eva Stahl, Katharina Wolf – Martin Burger LEITUNG Ola Stankiewicz
19.30 - 20.10 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

COCONUT-BAR
Gemütlicher Spielzeitausklang
21.00 - 24.00 TERRASSE
EINTRITT FREI

Samstag, 15.07.


DIE ZEIT IST: JETZT
Präsentation Labor unverstellt
Ab 8 Jahren
Zeit. Kann man sie messen? Kann man sie rauben? Kann man sie verschenken? Ist Zeit käuflich? Wie verbringe ich gerne meine Zeit? Existiert Zeit überhaupt oder ist sie nur eine Illusion? 3360 Minuten lang haben wir die Zeit erforscht. Seid ihr bereit, uns 2100 Sekunden von eurer Zeit zu schenken? Noch eine letzte Frage: Wie spät ist es eigentlich?
MIT Juliane Decressin, Tabea Goller, Jessica Kusch – Miklos Petrovics, Paul Seidel, Jona Tahpa, Tobias Walter, Timo Weber LEITUNG Ibadete Kadrijaj, Denise Hafermann
11.00 - 12.00 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

Workshop SPAZIEREN MIT TIEREN
Die Beziehung Mensch-Tier ist es, die uns in diesem Workshop besonders interessiert. Gemeinsam möchten wir erkunden, wie das Tier auf den Menschen abfärbt, wo es Ähnlichkeiten zwischen Hund und Besitzer, zwischen Faultier und Urlauber, zwischen Papagei und deiner Tante Gertrude gibt. Spiel, Spaß und ein Vorgeschmack auf unsere neue, gleichnamige Reihe in der nächsten Spielzeit garantiert.
LEITUNG Stefanie Bub & Sarah Stührenberg
12.30 - 13.30 STUDIO
EINTRITT FREI

Workshop CONTACT IMPROVISATION / Grundsätze des „Fluid Bodies“
Ab 14 Jahren
Die Anfänge dieses Tanzes gehen auf Quellen wie Modern Dance, Kampfkünste, Akrobatik zurück. In den 80er Jahren diente er als Erforschungsgrundlage von Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten. Unser Ausgangspunkt in diesem Workshop ist „UN-Doing“. Durch bewusstes Zuhören unseres Körpers, unserer Sinne und unseres Atems öffnen wir uns für eine interne und externe Suche – nach neuen Bewegungsmustern.
LEITUNG Dominik Jellen
14.00 - 16.00 PROBEBÜHNE
EINTRITT FREI

IN UNSEREN VIER WÄNDEN
Präsentation Labor klare worte
Ab 8 Jahren
Fünf Menschen ziehen zusammen ein und mit ihnen: Fünf unterschiedliche kulturelle Hintergründe, fünf verschiedene Lebensgeschichten und Erinnerungen. Wo bin ich zu Hause und was macht mein Zuhause aus? Was brauche ich um mich wohlzufühlen und fühlen sich andere dann genauso wohl? Diesen und weiteren Fragen geht die heterogene Gruppe des Theaterlabors klare worte in verschiedenen Sprachen auf den Grund. Dabei wird nicht nur über die Einrichtung diskutiert, sondern auch mit biografischen Elementen und Vorurteilen gespielt. Über eine Sachen sie sind aber einig: Der Begriff „zuhause“ ist extrem vielschichtig.
MIT Nikoline Lesser-Schumacher, Aurelia Saitta – Akef Alnakdali, Florian Burkart, Abdulaziz Dyab LEITUNG Virginie Bousquet, Verena Lany
16.15 - 17.30 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

Workshop ABENTEUERLICH
Unser Körper – ein Abenteuer!
Unter diesem Motto experimentieren wir gemeinsam und finden heraus, was unser Körper alles kann. Häuser bauen? Welten erschaffen? Mauern einstürzen? Alles ist möglich!
Wir nutzen unseren Körper und kreieren mit ihm Töne, Gemälde, Statuen, Fabelwesen oder Maschinen. Mit Elementen aus Tanz, Improvisation und Body Percussion erschaffen wir so unsere eigene „Körperwelt“.
LEITUNG Anna Müller
18.00 - 19.00 PROBEBÜHNE 
EINTRITT FREI

FAIRTRAUEN
Präsentation Labor wahnsinnig live und wirklich laut
Ab 8 Jahren
… ist Erwartung. Kompromiss. Angst. Acker. Kapitalanlage. Glauben. Loslassen. Geben. Zuversicht. Leben. Woran mache ich fest, wem ich traue und wem nicht? Vertraue ich mir eigentlich selbst? Bewegungsorientiert und musikalisch haben wir uns fast ein Jahr lang mit diesen Fragen beschäftigt und so gemeinsam den Weg zwischen Urvertrauen und Misstrauen bestritten.
MIT Denise Hafermann, Josepha Hart, Susanne Klos, Marie Louis, Kerstin Palmer, Mira Voigt – Axel Meyenberg, Hartwig Rupp, Clemens Schmid-Isringhausen LEITUNG Sarah Modess, Rahel Zinsstag
19.15 - 20.15 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

Sonntag, 16.07.


Workshop KÖRPER – STIMME
Im Schauspiel sind Körper und Stimme zwei der wichtigsten Instrumente. Ihre Beherrschung ist grundlegend für ein sicheres Auftreten vor Publikum. Aber auch im Alltag kann uns ihr bewusster Einsatz helfen, uns wirkungsvoll auszudrücken. Dieser Workshop richtet sich an Interessierte jeden Alters, die Lust haben, das Zusammenspiel von Körper und Stimme, in spielerischen Übungen, gemeinsam in der Gruppe besser kennenzulernen.
LEITUNG Heisam Abbas
10.00 - 11.00 TREFFPUNKT TERRASSE
EINTRITT FREI

WARUM PETER PAN NICHT ERWACHSEN WERDEN WOLLTE
Präsentation Labor wahrhaft selbst
Ab 12 Jahren
Freiheit. Grenzen. Spaß. Liebe. Dinge die ein Jugendlicher glaubt zu haben und glaubt nicht zu haben. Einmal cool sein. Endlich mal raus aus der Langeweile. Alkohol, Party, Action. Doch als ein Mensch stirbt, wird aus dem Märchenleben ein erschreckend realer Abstieg in die Hölle.
MIT Kaya Burcu, Sonja Götz, Yewon Kang, Sarah Knötig, Sonja Mack, Hannah Martin LEITUNG Manuel Schüler
11.30 - 12.45 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

SCHWUMP
Präsentation Labor echt
Ab 10 Jahren
Das Labor echt hat sich auf eine Reise begeben. Figuren und Material und Schauspiel. Wie kann man eine Geschichte erzählen? Am besten fantastisch und genial! echt jetzt?
MIT Maria Brindusoiu, Marleen Ernstberger, Valentina Herzog, Julia Karsten, Neele Voigt, Maria Zschiesche – Emircan Ehliz, Maksim Enderle, Luka Erben, Aaron Ibers LEITUNG Sebastian Reich
14.00 - 15.15 STUDIO | anschließend Nachgespräch
4,50 Euro TICKETS

Navigation einblenden